Neu- und Umbau Schulhaus, Sutz-Lattrigen

Neu- und Umbau Schulhaus, Sutz-Lattrigen
Built

"Offene Lern-Landschaft- Schulhaus"

 

Die Gemeinde Sutz-Lattrigen verfügt über ein eigenes Schulgebäude mit angebauter Mehrzweckhalle. Der bestehende Zwischenbau wurde abgebrochen um das im Bauinventar als Erhaltenswert eingestufte Schulgebäude wieder als Solitär aufzuführen.

 

Raumprogramm:

Neubau: 5 Schulzimmer, 1 Kindergarten und Tagesschule mit Mittagstisch

Umbau: Bibliothek, Singsaal, Textil und Gestaltung

 

Das bestehende Untergeschoss mit den Garderobe- und Sanitärräumen angrenzend an die Turnhalle / MZR wurde beibehalten und saniert. Aus Gewichtsgründen, aber auch aus pädagogischen und Nachhaltigkeitsgründen wurde der darüberliegende Neubau aus Holz gebaut. Die sichtbare Holzstruktur, die sichtbaren Installationsleitungen und vorallem auch, dass alle inneren Trennwände verglast sind, hat zu der gewollten Atelierstimmung geführt. Die Transparenz zwischen den verschiedenen Klassen- und Gruppenräumen, zum nutzbaren Raum im Korridor und zum Lehrerzimmer hat einen grossen Einfluss auf die Art und Weise wie hier in Sutz-Lattrigen Bildung vermittelt wird. Das Projekt wurde in enger Zusammenarbeit mit den LehrerInnen geplant und ausgeführt.

 

Arbeitsgemeinschaft bauzeit architekten und Lanz Architekten