Bootshaus, Ligerz

Bootshaus, Ligerz
Built

ATU Prix mention 2000
Projekt mit Atelier Oi

Als Folge eines Architekturwettbewerbs wurde für einen der wenigen Berufsfischer am Bielersee ein Gebäude erstellt. Es ist hauptsächlich übers Wasser gebaut und beansprucht einen Teil des ligerzer Bootshafens. Neben zwei Bootsanlegeplätzen mit Hebevorrichtungen befinden sich im Innern Räume zur Verarbeiteung des Fangs (Räuchern, Lagern) sowie eine Zone zum Aufhängen und Trocknen der Netze. Als Ersatz der überbauten Fläche entstand mit dem Flachdach ein öffentliches Sonnendeck mit Blick auf die Petersinsel. Für die Wahl der Konstruktion, insbesondere des Daches, spielten die begrenzten Anlieferungsmöglichkeiten eine grosse Rolle. In Holzbauweise konzipiert, musste der Bau zum Teil vom Wasser aus realisiert werden.
Bauherrschaft: Hr Pilloud-Gemeinde / Wettbewerb: 1. Preis 1997 / Projekt: 1997 / Ausführung: 1998 / Baukosten: 600'000 CHF

Fotos: Yves André